OLMeRO AG

Referenz

Marc Bachmann, Viessmann AG

"In unserem Unternehmen ist es uns wichtig, Projekte in der Schweiz frühzeitig zu lokalisieren und dann gezielt und ordentlich nachzuverfolgen."

Was hat Sie dazu bewegt, einen Lieferanten-Account zu buchen?
In unserem Unternehmen ist es uns wichtig, Projekte in der Schweiz frühzeitig zu lokalisieren und dann gezielt und ordentlich nachzuverfolgen. Das hat für uns den Ausschlag gegeben, uns für OLMeRO zu entscheiden.
Ich persönlich war früher der Meinung, dass wir beim Arbeiten mit einem solchen Tool die Informationen immer zu spät bekommen und war lange gegen den Einsatz von OLMeRO. Diese Dankhaltung musste bzw. durfte ich nach einer umfangreichen OLMeRO Präsentation ändern! Rasch habe ich den Mehrwert erkannt. Die Datenqualität sowie die einfache Handhabung von OLMeRO haben mich überzeugt. Auch die Tatsache, dass Projekte nicht alle manuell akquiriert werden müssen, was viel Zeit kostet, ist ein Gewinn.

Hat sich OLMeRO im Fazit also für Sie rentiert, wo Sie zuvor ja noch dagegen waren?
Aus heutiger Sicht ja, sehr sogar! Ich bin froh, dass wir uns dafür entschieden haben, auch wenn es eine hohe Investition ist, aber es lohnt sich.

Was sind für Sie die wichtigsten Vorteile eines Lieferanten-Accounts?
Die Betreuung nach dem Verkauf ist mustergültig! Man hat einen Ansprechpartner, den man jederzeit anrufen kann und der einem bei Problemen und Fragen weiterhilft.

Warum genau haben Sie sich für OLMeRO entschieden?
OLMeRO ist immer wieder auf uns zu gekommen und hat sich in Erinnerung gerufen. Als der Moment zur Entscheidung kam, war OLMeRO präsent.
Ausserdem hat mir die Kompetenz im Verkaufsgespräch zugesagt. Ab dem Moment, wo wir entschieden haben, dass OLMeRO doch interessant für uns sein könnte, kam ein OLMeRO-Mitarbeiter vorbei und hat uns die Dienstleistung gut erklärt. Viel wichtiger ist dann aber die Nachbetreuung während der Nutzung, die bei OLMeRO überdurchschnittlich gut ist.

Wie hat sich Ihre Arbeit durch OLMeRO verändert?
Wir investieren mehr Zeit in die Projekt-Akquise. Gleichzeitig ist es ein Führungsinstrument, um Verkaufsmitarbeiter in Regionen mit Potential zu unterstützen, was ein echter Mehrwert ist. Man hat mehr Kontakte zur Verfügung und gleichzeitig umfassendere Marktinformationen. Ausserdem gewinnen wir Aufträge dadurch.
Wir bekommen die wöchentlichen Baudaten von OLMeRO zugesendet, die bei uns selektioniert werden und direkt in unser eigenes CRM-Tool eingespielt werden, von wo aus wir sie dann weiter verteilen können. So bearbeiten wir auf der einen Seite den Markt, auf der anderen Seite können wir so auch auf einfache Weise Daten erheben.

Was erwarten Sie sich in Zukunft von Ihrer Präsenz auf OLMeRO?
Dass wir frühzeitig in Projekte involviert sind. OLMeRO macht sehr viel schon sehr gut. Die Datenaufbereitung ist fundiert und übersichtlich und es befinden sich viele gute und interessante Ausschreibungen auf der Plattform. Wir erhoffen uns, dass wir immer früher bei Projekten präsent sind und vielleicht bei einem Planer, der uns noch nicht kennt, den Zugang bekommen.
Auch ist es für uns wichtig, regional bedeutende Unternehmen wie zum Beispiel Planer oder Architekten zu erkennen und angehen zu können.

Haben Sie noch Verbesserungsvorschläge? Möchten Sie sonst noch etwas loswerden?
Spontan fallen mir keine Verbesserungsvorschläge ein. Es ist sehr gut umgesetzt und wenn man mal den Dreh raushat, ist es super zum damit arbeiten.
Was man noch sagen muss: Die Bedienungsanleitungen, die wir von OLMeRO zur Verfügung gestellt bekommen, sind sensationell. Zum Einarbeiten neuer Mitarbeiter sind diese von grossem Vorteil, weil alles genau und übersichtlich erklärt ist.
Wir sind froh, dass wir uns für OLMeRO entschieden haben, obwohl ich ja zu den Kritikern gehört habe, aber ich wurde sehr positiv überrascht.

Wir beraten Sie gerne