Olmero übergibt Projektraumgeschäft an thinkproject

Olmero übergibt per 31.12.2020 das Projektraumgeschäft an den langjährigen Partner thinkproject und wird sich zukünftig auf das Ausschreibungsgeschäft fokussieren. Thinkproject wird die bereits auf thinkproject Technologie basierenden Projektplattformen übernehmen und sich nahtlos um alle entsprechenden Kunden kümmern. Um einen optimalen Übergang zu gewährleisten, wechseln einige Mitarbeiter aus dem Vertrieb und Support in die neu gegründete thinkproject Swiss GmbH mit Sitz in Zürich.

Über thinkproject

thinkproject mit Sitz in München ist ein weltweit führender Anbieter von Construction Intelligence-Lösungen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung bei Bau- und Ingenieurprojekten zu begegnen, stellen sie innovative Softwarelösungen bereit, die dabei unterstützen das Potential von Menschen und Informationen in Bauprojekten zu erschliessen. 
Weitere Informationen unter www.thinkproject.com.
 

Neuer Name, alte Gesichter

Alle bisher von Olmero abgewickelten Projektraumtätigkeiten werden zeitnah an die thinkproject Swiss GmbH übergeben. Diese neu gegründete Firma gehört zu thinkproject, dem in Europa führenden SaaS-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte mit mehr als 2.500 Kunden und rund 450 Mitarbeitern. Die Leitung des neuen Schweizer Standortes mit Sitz in Zürich wird Sébastien Howald, vorher Mitglied der Geschäftsleitung bei Olmero, übernehmen. Ausserdem werden Mitarbeiter aus dem Vertrieb und Support durch einen Firmenwechsel weiterhin für Sie zuständig sein:

„Dank dieser neuen unabhängigen Struktur wird thinkproject Schweiz in der Lage sein, sich wieder auf CDE-Lösungen mit hohem Mehrwert zu konzentrieren. Auf diese Weise können wir unseren derzeitigen und zukünftigen Kunden eine breitere und professionellere Palette von Dienstleistungen anbieten. Zusätzlich zu dieser technologischen und strukturellen Stärkung, werden wir mit den international agierenden Teams von thinkproject zusammenarbeiten können, was mehr Kapazität bedeutet, um Innovationen in unsere strategischen Projekte in der Schweiz einzubringen“, sagte Sébastien Howald, designierter Managing Director der neuen thinkproject Swiss GmbH. „Diese neue Möglichkeit entspricht mehr dem, was ich gut kann und was ich gerne tue: Strategien entwerfen, Geschäftsmodelle umsetzen, schnelle Entscheidungen in einem kleinen Team treffen und vor Ort arbeiten.“  
 

Olmero fokussiert sich auf Ausschreibungsplattform

“Die Olmero AG wird den Fokus von nun an voll und ganz auf die Ausschreibungsplattform und das zugehörige Projekt- bzw. Produktinformationsgeschäft legen”, sagt Markus Schulte, Mitbegründer und CEO von Olmero. “Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt für uns, um nach der Übernahme durch die Byggfakta Group von der TX Group Anfang November die entstandenen Synergien innerhalb unserer neuen Gruppe optimal zu nutzen und unsere starke Marktposition in der Schweiz auszubauen. Mit der digitalen Ausschreibungsplattform haben wir bereits im Jahr 2000 die Digitalisierung der Schweizer Bauwirtschaft eingeläutet und haben uns seitdem zum unumstrittenen Schweizer Marktführer im Submissionsgeschäft entwickelt. Diese Erfolgsstory werden wir nun fortsetzen.” 
 

Die Olmero Ausschreibungsplattform

Die Olmero Ausschreibungsplattform ermöglicht das online Ausschreiben und Devisieren von Projekten und vernetzt dabei alle beteiligten Architekten, Planer, Generalunternehmen, ausführende Unternehmer und Bauzulieferer. U.a. folgende vollumfänglich digitalen Funktionen bietet die Ausschreibungsplattform:

  • Wahl aus verschiedenen Ausschreibungsverfahren
  • Listen von Stammunternehmern und Submittenten verwalten
  • Submittenten zur Offertstellung einladen
  • Ausschreibungsunterlagen automatisch & digital verteilen
  • Ausschreibungsverlauf überwachen & Ausschreibungsresultate auswerten
  • Online Devisierung ab Januar 2021

Bei Fragen oder Interesse können Sie gerne mit Olmero Kontakt aufnehmen: 
+41 848 656 376
info@olmero.ch
 

Wir beraten Sie gerne